Die Galerie Bilder Fuchs freut sich sehr, den amerikanischen Multi-Künstler Bob Dylan anlässlich seines 80. Geburtstag mit einer Ausstellung seiner Werke zu ehren und ausführlich präsentieren zu können.

Die Ausstellung wird in einer exklusiven Vernissage am Donnerstag, den 01.07.2021 eröffnet und ist vom 02.07. – 04.09.2021 in der Galerie zu sehen.

Der Titel der Ausstellung „ON THE ROAD“ nimmt Bezug auf das rastlose Leben des Musikers Bob Dylan, denn schließlich ist er seit etwa Mitte der 1990er-Jahre auf seiner „Never Ending Tour“.

Gezeigt werden ca. 60 graphische Arbeiten auf Papier sowie einige Unikate. Dylans Werkzyklen „Mondo Scripto“, „The Beaten Path“ und natürlich sein erster „The Drawn Blank Series“ werden zu sehen sein genau wie die ganz aktuelle „The Asia Series“.

Weitere Ausstellungen mit Werken von Dylan werden in den darauffolgenden Wochen in Köln, Heilbronn und auf Schloss Hohenstein eröffnet. Informationen zu allen Ausstellungen findet man unter www.bobdylan2021.de

Zu dieser Ausstellungsreihe erscheint ein ausführlicher Katalog, der in Zusammenarbeit mit dem Management des Künstlers entsteht und ein Vorwort von Frau Dr. Ingrid Mössinger enthält. Sie war die erste Museumsdirektorin weltweit, die den Maler Bob Dylan gezeigt hat 2007 in den Kunstsammlungen Chemnitz. Frau Dr. Mössinger wird auch die Ausstellung in Fulda (und auch die in Heilbronn) persönlich eröffnen.

Aktuell wird noch an einem umfangreichen Rahmenprogramm gearbeitet. Geplant sind Lesungen, Vorträge, Konzerte und -wenn es möglich ist- das PopUpArt-Restaurant der Galerie Bilder Fuchs. Das sind Abende mit Kunst | Philosophie | Genuss | Musik.

Die Kunstwerke sind bis einschließlich Samstag, den 4. September 2021 in der Galerie Bilder Fuchs in Fulda zu sehen.

Die Galerie Bilder Fuchs freut sich sehr, den amerikanischen Multi-Künstler Bob Dylan anlässlich seines 80. Geburtstag mit einer Ausstellung seiner Werke zu ehren und ausführlich präsentieren zu können.

Die Ausstellung wird in einer exklusiven Vernissage am Donnerstag, den 01.07.2021 eröffnet und ist vom 02.07. – 04.09.2021 in der Galerie zu sehen.

Der Titel der Ausstellung „ON THE ROAD“ nimmt Bezug auf das rastlose Leben des Musikers Bob Dylan, denn schließlich ist er seit etwa Mitte der 1990er-Jahre auf seiner „Never Ending Tour“.

Gezeigt werden ca. 60 graphische Arbeiten auf Papier sowie einige Unikate. Dylans Werkzyklen „Mondo Scripto“, „The Beaten Path“ und natürlich sein erster „The Drawn Blank Series“ werden zu sehen sein genau wie die ganz aktuelle „The Asia Series“.

Weitere Ausstellungen mit Werken von Dylan werden in den darauffolgenden Wochen in Köln, Heilbronn und auf Schloss Hohenstein eröffnet. Informationen zu allen Ausstellungen findet man unter www.bobdylan2021.de

Zu dieser Ausstellungsreihe erscheint ein ausführlicher Katalog, der in Zusammenarbeit mit dem Management des Künstlers entsteht und ein Vorwort von Frau Dr. Ingrid Mössinger enthält. Sie war die erste Museumsdirektorin weltweit, die den Maler Bob Dylan gezeigt hat 2007 in den Kunstsammlungen Chemnitz. Frau Dr. Mössinger wird auch die Ausstellung in Fulda (und auch die in Heilbronn) persönlich eröffnen.

Aktuell wird noch an einem umfangreichen Rahmenprogramm gearbeitet. Geplant sind Lesungen, Vorträge, Konzerte und -wenn es möglich ist- das PopUpArt-Restaurant der Galerie Bilder Fuchs. Das sind Abende mit Kunst | Philosophie | Genuss | Musik.

Die Kunstwerke sind bis einschließlich Samstag, den 4. September 2021 in der Galerie Bilder Fuchs in Fulda zu sehen.

Die Galerie Bilder Fuchs freut sich sehr, den amerikanischen Multi-Künstler Bob Dylan anlässlich seines 80. Geburtstag mit einer Ausstellung seiner Werke zu ehren und ausführlich präsentieren zu können.

Die Ausstellung wird in einer exklusiven Vernissage am Donnerstag, den 01.07.2021 eröffnet und ist vom 02.07. – 04.09.2021 in der Galerie zu sehen.

Der Titel der Ausstellung „ON THE ROAD“ nimmt Bezug auf das rastlose Leben des Musikers Bob Dylan, denn schließlich ist er seit etwa Mitte der 1990er-Jahre auf seiner „Never Ending Tour“.

Gezeigt werden ca. 60 graphische Arbeiten auf Papier sowie einige Unikate. Dylans Werkzyklen „Mondo Scripto“, „The Beaten Path“ und natürlich sein erster „The Drawn Blank Series“ werden zu sehen sein genau wie die ganz aktuelle „The Asia Series“.

Weitere Ausstellungen mit Werken von Dylan werden in den darauffolgenden Wochen in Köln, Heilbronn und auf Schloss Hohenstein eröffnet. Informationen zu allen Ausstellungen findet man unter www.bobdylan2021.de

Zu dieser Ausstellungsreihe erscheint ein ausführlicher Katalog, der in Zusammenarbeit mit dem Management des Künstlers entsteht und ein Vorwort von Frau Dr. Ingrid Mössinger enthält. Sie war die erste Museumsdirektorin weltweit, die den Maler Bob Dylan gezeigt hat 2007 in den Kunstsammlungen Chemnitz. Frau Dr. Mössinger wird auch die Ausstellung in Fulda (und auch die in Heilbronn) persönlich eröffnen.

Aktuell wird noch an einem umfangreichen Rahmenprogramm gearbeitet. Geplant sind Lesungen, Vorträge, Konzerte und -wenn es möglich ist- das PopUpArt-Restaurant der Galerie Bilder Fuchs. Das sind Abende mit Kunst | Philosophie | Genuss | Musik.

Die Kunstwerke sind bis einschließlich Samstag, den 4. September 2021 in der Galerie Bilder Fuchs in Fulda zu sehen.

Wir freuen uns, dass wir begleitend zu unserer bevorstehenden Ausstellung „BOB DYLAN – ON THE ROAD“ (anläßlich seines 80. Geburtstag) etwas neues präsentieren können:
HEAVENS’S DOOR | WHISKEY BY BOB DYLAN
Heaven‘s Door | Whiskey ist eine preisgekrönte Kollektion von handgefertigten amerikanischen Whiskeys, die gemeinsam mit dem legendären Musiker und Künstler Bob Dylan kreiert wurden.
Jede Flasche Heaven‘s Door präsentiert Dylans unverwechselbare geschweißte Eisentore, die er in seinem Atelier Black Buffalo Ironworks kreierte.
Vor zwei Jahren erstmals mit großem Erfolg eingeführt und in dieser kurzen Zeit mit mehr als 35 globalen Auszeichnungen bedacht, steht Heaven’s Door für die perfekte Verschmelzung von Kunst und Handwerk.
…hier geht es direkt zu dem Whiskey:

Neue Arbeiten von James Francis Gill aus seiner Reihe „Mini Editionen“.

Jetzt zum Subskriptionspreis für nur € 500,- inkl. kostenlosem Versand innerhalb Deutschland!

Das für Sammler sehr gefragte Kleinformat (Papier 42×42 cm) nun mit 2 seiner schönsten Motive:

MICK JAGGER und JIM MORRISON

hier geht es direkt zu   Jim Morrison   oder   Mick Jagger

Ohne falschen Respekt hinterfragt der 1969 im hessischen Bad Vilbel geborene Künstler Jan M. Petersen auf humorvolle Weise die Kunstgeschichte und ist ihr gleichzeitig mit Begeisterung zugewandt. Auf handliche Holzblöcke bringt er seine zugleich frechen und weisen Slogans, die alle von der Leidenschaft für die Kunst erzählen. So heißt eine Arbeit „Kunst ist ein Lebensmittel“, was auch der Leitsatz für sein Schaffen sein könnte. Der Künstler lebt und arbeitet in Brandenburg.

Wir präsentieren Ihnen seine frechen und weisen Farbunikate auf 3 cm starken Holztafeln. Alle in einer Auflage von 12 Exemplaren und zu einem Preis von nur € 99,-

Hier kommen Sie direkt zu seiner Galerie

Hier geht es direkt zu dem Video:

Video – Made In America

Pop Art „Made In America“ mit hochkarätige Arbeiten von Andy Warhol, Tom Wesselmann, Roy Lichtenstein, Mel Ramos, James Francis Gill, Larry Rivers, Bob Dylan, Robert Rauschenberg, Bert Stern Alex Katz, James Rosenquist u.a.

Zu sehen sind Unikate, Arbeiten auf Papier und Grafiken. Erstmalig in einer deutschen Galerie : Bob Dylan mit seinen Arbeiten aus der „Beaten Path Serie“ und der „Drawn Blank Serie“.

Ein Fokus der Ausstellung liegt auf dem Zusammenspiel von Musik und Malerei, wie z.B. bei der Arbeit von James Francis Gill „The Rolling Stones“ (erstmalig in einer Galerie zu sehen), die auch als graphisches MAppenwerk veröffentlicht wurde.

Besuche jederzeit ausserhalb der normalen Öffnungszeiten nach telefonischer Absprache unter 0661-72343.

Musik: The Song & Danceman Band „Gonna Change My Way“ (Lyrics: Bob Dylan)

Das Album zu dem Song gibt es hier: CD Cover Down

Making: Johannes Stock

Die Serigrafien von James Francis Gill sind etwas ganz Besonderes.

Auf Grund der hohen Nachfrage sind mittlerweile viele Editionen vergriffen oder zumindest nahezu ausverkauft.

Daher erhöhen sich für einige Serigrafien ab dem 01.01.2021 die Verkaufspreise.

Bei einzelnen Werken können Sie bis Ende Dezember noch bis zu 1.500 Euro sparen!

Hier geht es direkt zu den Editionen

Wir haben Ihnen eine Aufstellung beigefügt, aus der Sie ersehen können, welche Editionen von der Preiserhöhung betroffen sind.

▶︎Hier kommen Sie direkt zu der Aufstellung.