Aktuell verfügbar zu einem ausgesprochen attraktiven Preis.

Komplettes Regentag Portfolio von Friedensreich Hunderwasser, handsigniert und limitiert.

 

Hier geht es zu dem Kunstwerk

Wir freuen uns, zahlreiche Neuerwerbungen von Franz Erhard Walther präsentieren zu können.

Werkzeichnungen aus den frühen 1960’er Jahren sind aktuell nur schwer auf dem Kunstmarkt zu finden.

Franz Erhard Walther (* 22. Juli 1939 in Fulda) ist ein deutscher Künstler (Bildhauer, Konzept-, Installations- und Prozesskünstler). Seit seiner Emeritierung als Professor an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg lebt und arbeitet er wieder in Fulda. Seit einigen Jahren erfährt Walthers Werk eine zunehmende internationale Anerkennung. Er gilt mit seiner partizipativen Kunst als eine der Schlüsselfiguren der Gegenwartskunst.

2017 wurde Franz Erhard Walther bei der Biennale di Venezia mit dem Goldenen Löwen als bester Künstler ausgezeichnet.

In seiner Heimatstadt Fulda hat Franz Erhard Walther verschiedene Kunstwerke geschaffen, die im öffentlichen Raum für Jedermann frei zugänglich sind u.a. „5 Raumformen für Fulda“ oder das „König Konrad Denkmal“.

Bei uns finden Sie aktuell Werkzeichnungen aus den 60’er Jahren, Aquarelle aus den 80’er Jahren, Editionen und seltene Grafikmappen.

 

hier geht es zu den Arbeiten

 

 

…ein paar Impressionen der Vernissage am 24.11.2022

HEIMAT | KÜNSTLER UNSERER REGION

alle Fotos ©Robert Gross

Eröffnung: Johannes Stock

Einführung: Herr Ewald Scheich, Petersberg

Catering: Genuss3 Catering by Patrick Bohl

Deko: LOFT 5, Simone Döring

Hier geht es direkt zu der HEIMAT

Der Duden definiert HEIMAT als „Land, Landesteil oder Ort, in dem man (geboren und) aufgewachsen ist oder sich durch ständigen Aufenthalt zu Hause fühlt.“

Wir Menschen verbinden mit Heimat ein Gefühl von Sicherheit, Wohlbefinden oder (zuhause) Angekommen-Sein. Heimat ist für uns da, wo Familie und Freunde leben oder wo ein geliebter Mensch lebt.

Das Heimatgefühl verbindet uns mit Menschen und Orten, mit Landschaften und Bauwerken.

Unsere aktuelle Ausstellung zeigt Arbeiten nahezu aller namhaften Künstler unserer Region mit Arbeiten, die uns verbinden.

Hier geht es direkt zu der HEIMAT

Wir sind sehr stolz, den marokkanischen Maler, Bildhauer und Schrifsteller Mahi Binebine in unserer Galerie ab sofort präsentieren zu dürfen.

Mahi Binebine, ein multidisziplinärer Künstler, der den Menschen in den Mittelpunkt seiner Arbeit stellt.

Er ist sicherlich der bekannteste, lebende Maler in Marokko und weit über die Grenzen Marokkos hinaus.

Seine Biographie ist voller Wendungen:
Mahi Binebine wurde 1959 in Marrakesch geboren und zog nach Paris, um sein begonnenes Mathematikstudium fortzusetzen.Danach unterrichtete er acht Jahre lang Mathematik bevor er sich dem Schreiben, der Malerei und seit kurzem auch der Bildhauerei widmete.

Mahi Binebine lebte und arbeitete auch in New York und Madrid , bevor er sich 2002 endgültig in Marrakesch niederließ. Hier fand er das Bienenwachs und die natürlichen Pigmente, die seinen Arbeiten ihre einzigartige Materialität verleihen. In den Farben seiner Körpers spiegeln sich die Unterdrückung durch den früheren König Hassan II. und die Inhaftierung seines Bruders Aziz im Gefängnis von Tazmamart wider.

Harte, kraftvolle Werke, die im Gegensatz zu der heiteren Art des Künstlers und seinem donnernden Lachen stehen.

Seine Gemälde sind Teil der ständigen Sammlung des Guggenheim-Museums in New York und viele seiner Romane wurden in ein Dutzend Sprachen übersetzt.

Vom Figürlichen zum Humanismus
2009 gründete er zusammen mit dem Regisseur Nabyl Ayouch die Ali Zaoua Foundation, die seinen Roman Les étoiles de Sidi Moumen“ (ein Slumviertel, aus dem bei den Anschlägen 2003 Terroristen hervorgingen) verfilmte.

Seine Berufung?

Die Eröffnung von Kulturzentren in benachteiligten Vierteln unserer Städte, damit junge Menschen lernen, sich anders als durch Gewalt auszudrücken, damit sie einen Raum des Dialogs und des Austauschs entdecken, aber auch, um sie mit ihrer sozialen Umgebung auszusöhnen.

…hier geht es zu den Arbeiten von Mahi Binebine

Ein Blick in das Atelier von Mahi Binebine:

 

…schönes Interview mit Mahi Binebine (französisch)

Ab sofort sind drei neue, attraktive Editionen von James Francis Gill bestellbar bzw. erhältlich in unserer Galerie.

  • Mini Audrey Color Splash
  • Mini Morrison Yellow
  • Mini Marilyn Into the Blue
Motivgröße jeweils ca. 20 x 20 cm
Auflage jeweils 350 Expl.
Signiert und nummeriert

         

Franz Erhard Walther
Die frühen Jahre / The early years

„Franz Erhard Walther ist nichts weniger als ein Ausnahmekünstler im 20.  Jahrhundert, der das, was ein Kunstwerk sein kann, konsequent hinterfragt und grundlegend verändert hat. Die innovative Kraft seines umfassenden Werkes wird natürlich in erster Linie durch seine Kunst deutlich, aber auch durch das Verhältnis zwischen der Kunst und den Betrachtenden, die bei Franz Erhard Walther zu aktiven Handelnden werden. Wie der Weg aussieht, der zu diesem Ausnahmewerk geführt hat, kann in der vorliegenden Publikation auf sehr persönliche Weise nachvollzogen werden.“

Hier geht es direkt zu dem Buch:

Franz Erhard Walther | Die frühen Jahre – The early years

 

Marilyn Monroe – “The Tribute Collection”
In der Nacht vom 4. auf den 5. August 1962 starb Marilyn Monroe. James Francis Gill war einer der ersten Künstler weltweit, der Marilyn Monroe schon kurz nach ihrem Tod im Jahr 1962 künstlerisch darstellte und damit den Legendenstatus der Ikone mitbegründete. Pünktlich zum 04. August 2022 erscheint deshalb die „Tribute Collection“ von James Francis Gill.
Die drei Serigrafien sind ab sofort zu folgenden Verkaufspreisen erhältlich:
• MM Tribute 1-3 (einzeln)
bis 21.08.2022 VK je 580,00 € inkl. MwSt. | danach je 650,00 €
•„The Tribute Collection“ (3 Blatt)
bis 21.08.2022 VK 1.600,00 € inkl. MwSt. | danach 1.800,00 €
weiterhin möchten wir Ihnen eine wunderbare Broschüre empfehlen. Hier können Sie in die Welt der Ikone Marilyn Monroe eintauchen und die Story hinter der Faszination von MM erkennen.
James Francis Gill | WOMEN IN CARS

das Video zu der Ausstellung finden sie hier:

James Francis Gill | Women in Cars | Video

 

©Premium Modern Art

…ein paar Impressionen der Vernissage am 28.04.2022

James Francis Gill | WOMEN IN CARS

alle Fotos ©Johannes Ruppel

Models: Leona Himmelmann & Selina Claus

Catering: Genuss 3 Catering by Patrick Bohl

Musik: Johannes Lange

Dekoration: LOFT 5, Simone Döring

Technik: Ffortissimo