Beiträge

Wir freuen uns, dass wir begleitend zu unserer bevorstehenden Ausstellung „BOB DYLAN – ON THE ROAD“ (anläßlich seines 80. Geburtstag) etwas neues präsentieren können:
HEAVENS’S DOOR | WHISKEY BY BOB DYLAN
Heaven‘s Door | Whiskey ist eine preisgekrönte Kollektion von handgefertigten amerikanischen Whiskeys, die gemeinsam mit dem legendären Musiker und Künstler Bob Dylan kreiert wurden.
Jede Flasche Heaven‘s Door präsentiert Dylans unverwechselbare geschweißte Eisentore, die er in seinem Atelier Black Buffalo Ironworks kreierte.
Vor zwei Jahren erstmals mit großem Erfolg eingeführt und in dieser kurzen Zeit mit mehr als 35 globalen Auszeichnungen bedacht, steht Heaven’s Door für die perfekte Verschmelzung von Kunst und Handwerk.
…hier geht es direkt zu dem Whiskey:

Neue Arbeiten von James Francis Gill aus seiner Reihe „Mini Editionen“.

Jetzt zum Subskriptionspreis für nur € 500,- inkl. kostenlosem Versand innerhalb Deutschland!

Das für Sammler sehr gefragte Kleinformat (Papier 42×42 cm) nun mit 2 seiner schönsten Motive:

MICK JAGGER und JIM MORRISON

hier geht es direkt zu   Jim Morrison   oder   Mick Jagger

Ohne falschen Respekt hinterfragt der 1969 im hessischen Bad Vilbel geborene Künstler Jan M. Petersen auf humorvolle Weise die Kunstgeschichte und ist ihr gleichzeitig mit Begeisterung zugewandt. Auf handliche Holzblöcke bringt er seine zugleich frechen und weisen Slogans, die alle von der Leidenschaft für die Kunst erzählen. So heißt eine Arbeit „Kunst ist ein Lebensmittel“, was auch der Leitsatz für sein Schaffen sein könnte. Der Künstler lebt und arbeitet in Brandenburg.

Wir präsentieren Ihnen seine frechen und weisen Farbunikate auf 3 cm starken Holztafeln. Alle in einer Auflage von 12 Exemplaren und zu einem Preis von nur € 99,-

Hier kommen Sie direkt zu seiner Galerie

Hier geht es direkt zu dem Video:

Video – Made In America

Pop Art „Made In America“ mit hochkarätige Arbeiten von Andy Warhol, Tom Wesselmann, Roy Lichtenstein, Mel Ramos, James Francis Gill, Larry Rivers, Bob Dylan, Robert Rauschenberg, Bert Stern Alex Katz, James Rosenquist u.a.

Zu sehen sind Unikate, Arbeiten auf Papier und Grafiken. Erstmalig in einer deutschen Galerie : Bob Dylan mit seinen Arbeiten aus der „Beaten Path Serie“ und der „Drawn Blank Serie“.

Ein Fokus der Ausstellung liegt auf dem Zusammenspiel von Musik und Malerei, wie z.B. bei der Arbeit von James Francis Gill „The Rolling Stones“ (erstmalig in einer Galerie zu sehen), die auch als graphisches MAppenwerk veröffentlicht wurde.

Besuche jederzeit ausserhalb der normalen Öffnungszeiten nach telefonischer Absprache unter 0661-72343.

Musik: The Song & Danceman Band „Gonna Change My Way“ (Lyrics: Bob Dylan)

Das Album zu dem Song gibt es hier: CD Cover Down

Making: Johannes Stock

Die Serigrafien von James Francis Gill sind etwas ganz Besonderes.

Auf Grund der hohen Nachfrage sind mittlerweile viele Editionen vergriffen oder zumindest nahezu ausverkauft.

Daher erhöhen sich für einige Serigrafien ab dem 01.01.2021 die Verkaufspreise.

Bei einzelnen Werken können Sie bis Ende Dezember noch bis zu 1.500 Euro sparen!

Hier geht es direkt zu den Editionen

Wir haben Ihnen eine Aufstellung beigefügt, aus der Sie ersehen können, welche Editionen von der Preiserhöhung betroffen sind.

▶︎Hier kommen Sie direkt zu der Aufstellung.

Udo Lindenberg hat wieder einige handsignierte und streng limitierte Siebdrucke herausf´gebracht.

Wir freuen uns, Ihnen diese neuen Arbeiten präsentieren zu können.

…hier geht es direkt zu den Arbeiten von Udo

…leider müssen alle Veranstaltungen im Januar 2021 wegen Corona-Lockdown abgesagt werden!
Kunst | Philosophie | Genuss | Musik
Im Rahmen unserer kommenden Ausstellung werden mehrer Abendveranstaltungen stattfinden.
Wir haben für Sie vorbereitet:
  • ein kulinarisches Highlight mit einem mehrgängigem Menü zusammen mit unserem Partner Genuss³Catering, Patrick Bohl
  • einem Vortrag von Dr. Christoph Quarch, Philosoph und Buchautor, zu dem Thema „Quelle der Begeisterung – Warum wir Kunst brauchen“ oder einem Vortrag von Dr. Krisha KopsPhilosoph und Publizist, zum Thema „Was ist Kunst? | Warum brauchen wir Kunst? | Warum umgeben wir uns mit Kunst?“ (abhängig vom jeweiligen Veranstaltungsdatum).
  • Livemusik des amerikanischen Blues, Soul und Gospelsängers Rick Washington
  • die aktuelle Ausstellung „MADE IN AMERICA“ in der Galerie Bilder Fuchs mit zahlreichen Arbeiten von Andy Warhol, Mel Ramos, Tom Wesselmann, Roy Lichtenstein, James Francis Gill, Alex Katz, Bob Dylan, Larry Rivers u.a.

alle weiteren Informationen, Daten usw. finden Sie hier: POPupART-Restaurant

 

JAMES FRANCIS GILL 

The Rolling Stones

Die „Stones“ sind bereits ein Teil der Musikgeschichte. Auch James Francis Gill beschloss, diese musikalischen Ikonen zu portraitieren. Gill malte jedes Bandmitglied einzeln und zusätzlich alle vier in einem separaten Gemälde. Diese fünf Werke sind als Siebdrucke in limitierter Auflage gedruckt worden, zusammengefasst in einem Box-Set.

Jeder dieser Musiker ist für sich allein brillant; aber als Gruppe sind sie in der Lage, einen für die Rolling Stones einzigartigen Geist zu entfalten. James Gill verdeutlicht dies durch fließende Übergänge in diesem Kunstwerk 

…HIER GEHT ES ZU DEM BOX-SET…

Die Galerie Bilder Fuchs in Fulda präsentiert erstmalig und exklusiv in Deutschland Arbeiten von Robert Bailey.

Robert Bailey ist weltweit unter Star Wars Fans ein Begriff, denn seine einzigartigen Zeichnungen der bekannten Star Wars Charaktere wie z.B. C-3PO, R2-D2, Prinzessin Leia, Han Solo, Anakin Skywalker, Luke Skywalker, Chewbacca uvm. oder einzelne Star Wars Visionen bzw. Filmszenen begeistern die Fans weltweit.

Bei uns finden Sie ausschließlich seine original Zeichnungen!

…alle Info’s zu den Arbeiten hier…

…und hier geht es zu einem kleinen Video!

James Francis Gill hat ein neues Mappenwerk geschaffen.
Es besteht aus 7 handsignierten, limitierten original Serigrafien.
Jede einzelne im Folder und dann in einer Sammelbox.

Das Mappenwerk ist aus Gill’s „The Collector’s Edition“ und ist für den wahren Sammler eine herausragende Gelegenheit.

Bis zum 30.04.2020 ist die Mappe zum Subskriptionspreis erhältlich.

Die Serigrafien können auch einzeln erworben werden.

…hier geht es direkt zu dem Mappenwerk!