2019 | Dan Pyle | KEINE FOTOS - DRAWINGS

In der Ausstellung „KEINE FOTOS – DRAWINGS“ von Dan Pyle präsentieren wir ca. 50 original Zeichnungen des amerikanischen Ausnahmekünstlers.
Zu sehen sind die Arbeiten vom 10. Mai bis 08. Juni 2019.
Pyles Spiel mit Schatten und Kontrasten scheint die Anwesenheit von Farbe überflüssig
zu machen. Nur wenige seiner Werke weisen bewusst schwache farbliche Merkmale auf.
Neben der Fokussierung auf den menschlichen Körper sind es oft unkonventionelle und
gealterte Objekte, die er in seinen Kohlezeichnungen umsetzt. So werden neben lebenden Figuren auch alte Fahrzeuge oder verrostete Motorräder zu seinen Modellen, denen er durch den Einsatz von Kontrast, negativem Raum und Unschärfe eine neue Identität verleiht.