Rohrbach, Walter

Walter Rohrbach wurde am 21.03.1939 in der hessischen Rhön geboren.

Er malte schon in der Grundschule und wurde durch seine Lehrer gefördert.

aufgrund der Liebe zur Malerei, gab er 1978 seine Beamtenlaufbahn auf, um sich der Jagd- und Landschaftsmalerei (z.b. Ortschaften der Rhön) zu widmen.

Seine arbeiten in Öl, Aquarell, Pastell und Tempera finden bei Kunstsammlern große Anerkennung.

Ausstellungen in Fulda, Böblingen, Sindelfingen, Nürnberg, Dortmund, Kassel und bekannten Galerien in der Bundesrepublik machten ihn bekannt.
Zum Jahrtausendwechsel erschien ein großer Kunstkalender mit Motiven der Rhön und Fulda.
Veröffentlichung „W. Rohrbach …in der Schwalm“.