Kissel, Gernot

Gernot Kissel, 1939 in Worms geboren, begann im Alter von 18 Jahren mit der Malerei. Bevor er sich ab 1964 als freischaffender Künstler ganz auf die Kunst konzentrierte, absolvierte er ein Architekturstudium und arbeitete ein Zeit als Architekt und Ingenieur.

Kissels Kunst, die als typisch männlich bezeichnet werden kann, fand in zahlreichen Ausstellungen in Deutschland, Schweiz, Österreich, Frankreich, Belgien, Niederlande und England Aufmerksamkeit und Auszeichnung. Seine Art zu malen, sein expressiver Pinselstrich, der Formen und Farben, strenge Konturen und Schattenzonen verbindet, gibt seiner Malerei den charakteristischen Ausdruck.

Die Werke von Gernot Kissel sind nicht zu übersehen, müssen wahrgenommen werden, polarisieren – sie provozieren starke Gefühle und der Betrachter wird sie lieben oder ablehnen.

Am 9. August 2008 verstarb Gernot Kissel.